Kontakt:

Jugendamt
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

jugendamt@zollernalbkreis.de

Telefon: 07433/92-1421 oder
07433/92-1403 (Sekretariat)

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Jana Arndt
Projektleitung STÄRKE
Jugendhilfeplanung







Elterninfos online:

Bundeszentrale für
Gesundheitliche Aufklärung

www.bzga.de

www.familienhandbuch.de
 

Landesprogramm STÄRKE




Das Landesprogramm STÄRKE wurde von der Landesregierung Baden-Württemberg zur Förderung der Eltern- und Familienbildung ins Leben gerufen. Mit der Umsetzung von STÄRKE im Zollernalbkreis werden Eltern in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt und die positive Entwicklung ihrer Kinder gefördert.

Was bietet STÄRKE im Zollernalbkreis?
Einen Überblick über die verschiedenen STÄRKE-Angebote im Zollernalbkreis finden Sie in unserer STÄRKE-Broschüre (2,493 MB).

1.       Offene Elterntreffs
Die offenen Treffs sind für alle Familien kostenfrei. Es sind alle Eltern willkommen, die gerne Kontakt zu anderen Familien herstellen und sich über verschiedene Themen rund um den Familienalltag austauschen möchten. Angeleitet werden die offenen Treffs von erfahrenen Fachkräften. Sie können ohne Anmeldung einfach vorbeikommen. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere offenen Treffs:
Albstadt-Tailfingen: Aktuelles Programm (1,538 MB)
Balingen: Aktuelles Programm (762,7 KB); Homepage
Bisingen : Aktuelles Programm (533 KB)
Burladingen:  Aktuelles Programm (372,4 KB); Homepage
Gauselfingen: Informationen (305,6 KB)
Geislingen:   Homepage
Rangendingen: Aktuelles Programm (1,256 MB); Homepage 
Winterlingen: Programm (391,1 KB)
 
2.       Allgemeine Familienbildungsangebote für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr
Zur Unterstützung der Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr werden im Zollernalbkreis  zahlreiche Kurse zu ganz unterschiedlichen Themen angeboten. Thematische Schwerpunkte dieser Kurse liegen bei Themen der Erziehung, Pflege, Ernährung sowie psychischer und motorischer  Entwicklung des Kindes.

Eltern können für einen STÄRKE-Kurs bis zu 100 Euro erlassen bekommen, wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen zutrifft:
· Bezug von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“)
· Bezug von Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
· Bezug von Sozialhilfe (subsidiär zu ALg II)
· Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder von Meister-BAföG
· Bezug von Ausbildungsgeld für behinderte junge Menschen
· Bezug von Kinderzuschlag
· Bezug eines Gründungszuschusses oder von Einstiegsgeld
· Privatinsolvenz
· Bezug von Wohngeld
· Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetzes.

STÄRKE-Antrag (450 KB) auf Erstattung der Teilnahmegebühren eines allgemeinen Familienbildungsangebotes.

3.       Bildungsangebote für Familien in besonderen Lebenssituationen
Für Familien in besonderen Lebenssituationen werden im Zollernalbkreis verschiedene Kurse angeboten, die speziell auf diese besondere Lebenslage ausgerichtet sind. Diese Kurse sind auf Antrag der Eltern beitragsfrei und können unabhängig vom Alter der Kinder besucht werden.
 
Besondere Lebenssituationen sind:
· Alleinerziehend
· Frühe Elternschaft (mindestens ein Elternteil ist unter 18)
· Gewalterfahrung
· Krankheit, Sucht, Behinderung eines Familienmitglieds
· Familien mit Mehrlingsgeburten
· Migrationshintergrund
· Prekäre finanzielle Verhältnisse
· Unfall oder Tod eines Familienmitglieds
· Trennung und Scheidung
· Patchwork-Familien

Weitere Informationen finden Sie in unserer STÄRKE-Broschüre (2,493 MB).
STÄRKE-Antrag (655,5 KB) auf Erstattung der Teilnahmegebühren eines Angebotes für Familien in besonderen Lebenslagen.

4.       Familienbildungsfreizeiten
Eltern in besonderen Lebenssituationen können im Zollernalbkreis ermäßigt an einer Familienbildungsfreizeit teilnehmen. Unter Federführung der Diakonischen Bezirksstelle wird im Zollernalbkreis jedes Jahr in den Herbstferien eine STÄRKE-Familienbildungswoche angeboten. Eltern lernen und tauschen sich aus, während die Kinder betreut werden, und genießen die gemeinsame Familienfreizeit im Feriendorf Tieringen.
Den nächsten Termin und weitere Informationen gibt es direkt bei der Diakonische Bezirksstelle Balingen, Tel. 07433/160730

Familienbildungsfreizeit 2017 (390,7 KB)
STÄRKE-Antrag (229,5 KB) auf Kostenerstattung bei der Familienbildungsfreizeit.

5.       Hausbesuche mit Beratung
Eltern, die im Rahmen von STÄRKE an einem der oben genannten Kurse teilnehmen haben, können begleitend oder im Anschluss daran eine individuelle Beratung in ihrer häuslichen Umgebung erhalten. Bei Interesse an einer Beratung, wenden Sie sich bitte an Ihren STÄRKE-Veranstalter.




Weitere Informationen zum Landesprogramm:
STÄRKE-Flyer auf Deutsch, (3,208 MB) Arabisch (806,6 KB), Englisch (491,8 KB), Französisch, (492 KB) Russisch (654,8 KB) und Türkisch (624,5 KB).

Häufige Fragen (208,2 KB) zum Landesprogramm.
Allgemeine Informationen zum Landesprogramm finden Sie auf der KVJS-Homepage.

Informationen für STÄRKE-Veranstalter:
Landesweit gültige Formulare.
GABL STÄRKE 2014 (481,7 KB) mit Rahmenvereinbarung STÄRKE und Verwaltungsvorschrift 2014.
STÄRKE FAQ Fragen Anbieter (260,9 KB).
STÄRKE Fragen offene Treffs.
(94,3 KB)