Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail:
presse@zollernalbkreis.de

Telefon: 0 74 33 / 92-1137 oder
Telefon: 0 74 33 / 92-1136

Zentrales Fax: 07433/92-1667

Adresse:
Landratsamt Zollernalbkreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstr. 29
72336 Balingen

Abfallwirtschaftsamt startet Kampagne „GIB´S AB – Elektroschrott ins Wertstoffzentrum“

Unter diesem Motto startet der Landkreis mit Unterstützung vom Umweltministerium eine Kampagne, um die Sammelquote bei Elektroschrott zu steigern.

 
In den kommenden Wochen und Monaten werden zu diesem Thema immer wieder die E-Schrott-Monster der Kampagne „GIB´S AB – Elektroschrott ins Wertstoffzentrum“ in Erscheinung treten. Man wird ihnen nicht nur auf den Müllfahrzeugen begegnen, bei genauerem Hinsehen schlummern sie zum Teil sogar in unseren Kellern und Garagen - getarnt als Elektro-Altgeräte!

In jedem Haushalt findet sich heute eine Vielzahl von Geräten, die elektrisch oder elektronisch betrieben werden. Gehen diese kaputt oder werden ausgemustert, ergeben sich mehrere Probleme. Viele dieser Elektrogeräte enthalten neben Wertstoffen, die durch den richtigen Recyclingprozess zurückgewonnen werden können, auch giftige Schadstoffe. Ein besonderes Risiko besteht bei neueren Akkus in Handys, Computern oder auch E-Bikes. Im Falle einer Beschädigung können diese auch im ausgeschalteten Zustand auslaufen oder sogar in Brand geraten. Vorsorglich sollten Elektro-Altgeräte und Batterien darum immer sofort nach der Außerbetriebnahme in einem der Wertstoffzentren oder über den Handel entsorgt werden. Insbesondere Lithium-Ionen Akkus sollten deshalb nicht zuhause gesammelt oder gelagert werden.

Die Kampagne des Abfallwirtschaftsamtes gibt Tipps zum Umgang mit solch ausgedienten Geräten und informiert über die Notwendigkeit und Möglichkeiten der fachgerechten Entsorgung. In einer Broschüre an alle Haushaltungen werden ausführliche Informationen zum Thema Elektroschrott vermittelt. Jederzeit up to date ist die Website www.gibs-ab-im-zak.de. Hier finden sich detaillierte Angaben zur Entsorgung einzelner Geräte. Zudem wird es die eine oder andere Aktion während der Kampagne geben, wie z.B. die großen „Power-Tage“ in den Wertstoffzentren. Als Dankeschön für die Entsorgung des Elektroschrotts winken hier verschiedene Give-Aways. Die genauen Termine der Aktionen werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Elektroschrott kann während der üblichen Öffnungszeiten kostenlos in den Wertstoffzentren des Zollernalbkreises abgegeben werden. Für Kühlgeräte, Bildschirme und Fernseher hingegen besteht die Möglichkeit der Anmeldung zur Sammlung. Anwohner aus Balingen, Hechingen sowie Albstadt können ihre Geräte telefonisch direkt beim Landratsamt anmelden, alle anderen Städte und Gemeinden nur bei der jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung.

Und wenn sich sonst noch eine Frage über die Entsorgung von Photovoltaikmodulen, Nachtspeicheröfen, Wäschetrocknern & Co. stellt: die Abfallberatung des Landratsamtes beantwortet sie gerne unter den Rufnummern 07433/92-1371, -1381 und -1382.